News-Archiv

2021

September

Juni

März

2020

Dezember

September

August

Juni

März

Januar

2019

Dezember

Oktober

September

Mai

April

März

Januar

2018

Dezember

Oktober

September

August

Juli

Juni

März

Januar

2017

Dezember

September

August

Juli

Juni

Januar

2016

Dezember

September

Juni

Mai

März

Februar

Januar

2015

Dezember

November

September

August

Juni

Mai

April

Februar

Januar

2014

November

Oktober

Juni

März

2013

November

September

Juli

März

Januar

2012

Dezember

November

Juni

April

Januar

2011

Dezember

November

September

Januar

2010

Oktober

Juni

Februar

176. Generalversammlung der MGC Wegenstetten

Am 19. März 2021 traf sich die Musikgesellschaft Concordia Wegenstetten (MGCW) zu ihrer 176. Generalversammlung. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte wurde die GV virtuell durchgeführt. Die Technik funktionierte sehr gut und auch für das gemeinsame Anstossen sorgte der Vorstand mit der Verteilung einer Apéro-Tasche. Trotzdem hofften alle, dass es das letzte Mal war, dass ein solcher Anlass online durchgeführt werden musste. Schliesslich lebt die GV auch vom gemütlichen Zusammensein.
Die Mitglieder liessen es sich aber nicht nehmen und schwelgten während dem bildlich untermalten Jahresbericht von Caroline Kim in Erinnerungen an das vergangene Jahr. Obwohl viele Wettbewerbe und Anlässe abgesagt wurden, durfte die MGCW doch einige Konzerte zum Besten geben, was auch Martin Eberle bei der Vorstellung der Jahresrechnung mit den Zahlen bewies.
Wie ungewiss die aktuelle Situation ist, wurde beim Besprechen des Jahresprogrammes bewusst. Zwar ist der Kalender gefüllt mit diversen Events, jedoch alles unter Vorbehalt und spontaner Planung und Organisation.
Umso erfreulich war das Traktandum Ein- und Austritte. Die Versammlung musste leider den Austritt von Nicole Hasler als Aktivmitglied zur Kenntnis nehmen. Aber mit Silja Christen, Eliane Gut, Alina Schreiber, Vera Stocker und Caroline Zeltner durfte sie auch gleich fünf neue Mitglieder in den Reihen willkommen heissen. Es freuen sich alle auf das gemeinsame Musizieren, wenn es dann wieder erlaubt und möglich ist.
Die gute Stimmung wurde bei den Ehrungen weiter gestärkt. Hier ist vor allem Andreas Stocker hervorzuheben, der in diesem Jahr für 35 Jahre aktives Musizieren zum eidgenössischen Veteran ernannt wird.
Zu guter Letzt standen dann noch die Wahlen der diversen Ämter an. Die bestehende Musikkommission wurde einstimmig wiedergewählt. Im Vorstand musste der Rücktritt von Sandra Hürbin zur Kenntnis genommen werden. Mit Martina Mösch konnte aber eine super Nachfolgerin gefunden werden und somit wurde auch der Vorstand einstimmig gewählt.
Mit zuversichtlichen Worten schloss der Präsident, Sascha Gut, nach knapp zwei Stunden die erste online-GV.
Webseite entwickelt von MAGIC SYSTEMS und umgesetzt mit Dynamic CMS 2. © 2014-2019 Musikgesellschaft Concordia Wegenstetten. Inhalte und Grafiken sind geistiges Eigentum von Musikgesellschaft Concordia Wegenstetten. Weiterverwendung nur mit ausdrücklicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.