Direktion

Bence Tóth

Bence Tóth erblickte am 31. Oktober 1982 in Marcali, Ungarn, zum ersten Mal die Welt.

  • 1990 begann er in der staatlichen Musikschule Marcali Musik zu lernen, wo er im Jahre 1997 nach Blockflöte, Klarinette und Violoncello mit der Posaune anfing.
  • Im Jahre 1998 bildete er sich im Musikgymnasium Pécs weiter, wo er nach 2 Jahren zur Bassposaune wechselte.
  • 2002 hat er die Aufnahmeprüfung an der Musikakademie der Stadt Basel bestanden und 2005 das Lehrerdiplom absolviert.
  • Ab 2005 hatte er bei Henning Wiegräbe Unterricht und im Jahre 2007 bekam er das Konzertdiplom.
  • Ab 2005 dirigierte er in der Klasse von Felix Hauswirth im Fach Blasorchesterdirektion auch in Basel. Das Diplom erhielt er im Jahre 2009.
  • 2006 hat er Euphoniumunterricht bei David LeClair genommen.
  • Während seiner Studien besuchte er oft verschiedene Kurse wie bei András Fejér, Ferenc Steiner, Edward Tarr, Ch. Toet, Steven Mead und Franco Cesarini.
  • Zurzeit arbeitet er als freischaffender Musiker, Posaunist und Dirigent.

Im Moment dirigiert er bei 4 Schweizer Blaskapellen und 3 Jugendmusikvereinen, ist Lehrer bei der Musikschule Rheinfelden-Kaiseraugst und Zeiningen, spielt regelmässig mit verschiedenen Orchestern und Kammermusikgruppen mit und ist Organisator von verschiedenen Konzerten und Festivals.

zur Webseite von Bence Toth

Webseite entwickelt von MAGIC SYSTEMS und umgesetzt mit Dynamic CMS 2. © 2014-2019 Musikgesellschaft Concordia Wegenstetten. Inhalte und Grafiken sind geistiges Eigentum von Musikgesellschaft Concordia Wegenstetten. Weiterverwendung nur mit ausdrücklicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.